Category Archives: AKTUELL

Spektrum Iran – 31. Jahrgang 2018, Heft 3

Die Dekonstruktion der Geschichte: Raum, Identität und Ǧannat al-Baqīʿ

Borhān-e Ṣeddīqīn: als der Beweis des Unbeweisbaren?
Ein kurzer Vergleich zwischen Anselms ontologischem Gottesbeweis und dem Ṣeddīqīn-Beweis in der islamischen Philosophie

Kosmogonische Mythen im religiösen Glauben der Ahl-e Ḥaqq und der Bektaši-Aleviten eine vergleichende Untersuchung

Kritische Interpretation des Šāhnāme-ye Ḥaqīqat

Das moralische Urteil bei Hafis

Ein analytischer Ansatz zu den vier persischsprachigen Zeitschriften Kaveh, Iranshahr, Nāme-ye Farangestān und ʻElm wa honar

„Über die Vergangenheit Irans” Rezension und Analyse eines Werks

 

Spektrum Iran – 31. Jahrgang 2018, Heft 2

Der Beitrag von Joseph von Hammer-Purgstall zur Vorstellung der persischen Literatur in der Kadscharenzeit/ Seyed Saied Firuzabadi

Ein Blick auf eschatologische individuelle Glauben in gnostischen und manichäischen Lehren/ Roozbeh Zarrinkoob, Sayyed Toufigh Hosseini

Šāh Ismāʻīl und seine zeitgleich mehreren Koranexemplare: eine Reflexion der Problematik der Signaturfälschung der schiitischen Imame in den Koranmanuskripten/ Morteza Karimi-nia

Transzendente Weisheit als Methode der Exegese, oder Ṣadrās Kommentar zu Kulainīs Kitāb al-Kāfi/ Janis Esots

Frühe Reaktionen auf al-Ḥaira/ Andrew J. Newman

Iğtihād und Reform im Zwölferschiismus/ Liyakat Takim

 

Spektrum Iran – 31. Jahrgang 2018, Heft 1

Die Traditionelle Wasserversorgung von Kashan/ Heinz Gaube

Šokūfe, die zweite iranische Frauenzeitung in der Kadscharenzeit/ Ali Shahidi, Gelareh Moradi

Zum Sprachgendern. Mit einem Seitenblick auf die persische Sprache/ Mehrdad Saeedi

Die gebannten Wunderbilder, kreisend in seinem Zirkel… Die Übertragung der poetischen Gedankenwelt Hafis̓ in Anbetracht seiner Ghaselen Übersetzung von Joachim Wohlleben/ Raed Faridzadeh

Anblicke der Wirklichkeit Gottes. Über den Unterschied zwischen göttlicher Wesenheit und göttlichen Energien oder Eigenschaften bei Gregorios Palamas und Ibn ʽArabī. Eine Gegenüberstellung/ Roland Pietsch

Die Bibel kritisiert und verwirft nicht andere Religionen, sondern Götzendienst. Ermutigung zur interreligiösen Solidarität für Gerechtigkeit/ Ulrich Duchrow