Die Bedeutung und Semiotik der Verschleierung von Frauen in verschiedenen Gesellschaften und Epochen

Die Bedeutung und Semiotik der Verschleierung von Frauen in verschiedenen Gesellschaften und Epochen

Die Verschleierung von Frauen in islamischen Gesellschaften hat in der islamischen Welt und im Orient überhaupt eine lange Geschichte. weiter

Islamische Philosophie und das Verhältnis zwischen Iran und Europa Ardakani

Islamische Philosophie und das Verhältnis zwischen Iran und Europa Ardakani

Reza Davari Ardakani | Es ist mir eine große Freude, dass ich die Gelegenheit habe, hier einige Punkte bezüglich Vergangenheit und Zukunft der interkulturellen Situation in der islamischen Philosophie erörtern und auf deren Unterschiede zur Philosophie ihrer griechischen Lehrer bzw. der Begründer der Philosophie eingehen zu können. weiter

 

SPEKTRUM IRAN 36. Jahrgang 2023, Heft 1/2

Die Ausgabe der Zeitschrift Spektrum Iran mit den Heften Nr. 1 und Nr. 2 des Jahrganges 2023 ist mit folgenden Beiträgen erschienen und steht als PDF-Version online zur Verfügung:

Beiträge des Symposions
„‘Der west-östliche Divan‘. Globalisierung neu denken“;
Motive und Ziele eines interkulturellen Symposions
Gottfried Riegler-Cech

Persophilie neu betrachtet im globalen Kontext;
Ein Gegenentwurf zu Edward Saids Orientalismus-Kritik
Shahin Aawani / Irmgard Pinn

Westlich-östliches Erbe: Verwerfungen
Ursula Baatz

SPEKTRUM IRAN 35. Jahrgang 2022, Heft 3/4

Die neue Ausgabe der Zeitschrift Spektrum Iran mit den Heften Nr. 3 und Nr. 4 des Jahrganges 2022 ist erschienen und mit folgenden Beiträgen verfügbar:

Die Theorie der konzeptionellen Vermischung und IbnʿArabys mystische Lesart der Erzählung vom Stab des Moses
Mehdi Bagheri / Ahad Faramarz Gharamaleki

Eine vergleichende Analyse der Leistungen Nāder Šāh-e Afšārs mit Tīmūr Gūrkānī
Ameneh Ebrahimi

Globalisiert lokalisiert – lokalisiert globalisiert? Moderne Werke von Goli Taraghi
Faranak Hashemi

SPEKTRUM IRAN 35. Jahrgang 2022, Heft 1/2

Die neue Ausgabe Spektrum Iran mit den Heften Nr. 1 und Nr. 2 des Jahrganges 2022 ist erschienen und mit folgenden Beiträgen verfügbar:

Inhalt

Im Andenken an Bert Fragner (1941-2021)

Das Verhältnis zwischen dem Willen Gottes und dem menschlichen Willen in Mīrdāmāds Risālat al-Īqāẓāt
Zakieh Azadani

Sprache einer Landschaft: Nuristani
Almuth Degener

Spektrum Iran – 34. Jahrgang, 2021 Heft 3/4

Die Ausgabe Spektrum Iran mit den Heften Nr. 3 und Nr. 4 des Jahrganges 2021 ist erschienen und mit folgenden Beiträgen erhältlich:

Iranisches und islamisches Heldenbild im Wandel der Zeit
Sonja Anwar

Probleme bei der Einteilung der Sprachen nach universalen Gesichtspunkten – Beispiel das Persische
Kaveh Bahrami Sobhani

Rustam, Raḫaš, Yazd und Sīmurġ – Die Sage von Rustam und Sohrāb in der Version der Mandäer; Ein Beispiel für Akkulturation
Gabriele Dold-Ghadar

Spektrum Iran – 34. Jahrgang, 2021 Heft 1/2

Die neue Ausgabe von Spektrum Iran mit den Heften Nr. 1 und Nr. 2 des Jahrganges 2021 ist erschienen und mit folgenden Beiträgen erhältlich:

Kultur des Friedens aus der Sicht von Ḥwāğeh Naṣīr al-Dīn Ṭūsī
Shahin Aawani             

Siehst du die Stadt? Bemerkungen zu der Beschreibung „orientalischer Städte“ in deutschsprachigen Reiseberichten des 19. Jahrhunderts
Felix Bachmann           

Logos oder göttliches Wort aus der Sicht von Origenes von Alexandria und Feyż Kāšānī
Natstaran Fahimi, Alireza Ebrahim   

Die neue Ausgabe von Spektrum Iran mit den Heften Nr. 1 und Nr. 2 des Jahrganges 2021 ist erschienen und mit folgenden Beiträgen erhältlich:

Spektrum Iran – 33. Jahrgang 2020, Heft 3/4

Die »Erklärung zum Zweiten Schritt der Revolution«
und ihre Bedeutung hinsichtlich der gesellschaftspolitischen Problematik Irans
Abbas Ali Rahbar

Die Stellung der Traumdeutung in der politisch-sozialen Legitimität Nāder Šāh-e Afšārs
Ameneh Ebrahimi

Über die Notwendigkeit einer neuen Übersetzung des Korans in die deutsche Sprache – Teil I
Mahdi Esfahani, Michael Nestler

Spektrum Iran – 33. Jahrgang 2020, Heft 1/2

Das Paradoxon des Monotheismus
Felix Herkert

Der eine Gott und die vielen Götter –
Das Paradoxon des Monotheismus
Henry Corbin

Die göttlichen Hierarchien –
Das Paradoxon des Monotheismus
Henry Corbin

Die Perle aus der Muschel des Weltalls
Wolfram von Eschenbachs Parzival und der Orient
Roland Pietsch