Aufruf

Die Zeitschrift »Spektrum Iran« wird seit 1987 von der Kulturabteilung der Iranischen Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland herausgegeben. Mit dem ersten Heft des Jahres 2014 ist der Zeitschrift vom Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Iran das Prädikat »Wissenschaftliche Fachzeitschrift« zuerkannt worden.

Die ureigene Aufgabe sehen die Herausgeber von »Spektrum Iran« darin, das geisteswissenschaftliche Erbe des Iran zu bewahren und dessen Grundzüge in Deutschland zu verbreiten. Hierzu zählen unter anderem Gebiete der Philosophie, der Geschichte und Geschichtswissenschaften.

Die Fachzeitschrift erscheint quartalsweise. Methodisch orientiert sie sich an Fragestellungen aus den genannten Themenbereichen.

Für das Jahr 2016 sind die folgenden vier Fragestellungen vorgesehen:

  • Was ist Djihad?
  • Was ist Identität?
  • Was ist Freiheit?
  • Was ist das weise Maß?

Während die ersten drei Fragen Rolle und Funktion des Djihad analysieren, die Bedeutung der Identität herausarbeiten und nach den Erfordernissen der Freiheit im menschlichen Leben fragen, steht im Zentrum des vierten Heftes die Funktion des weisen Maßes im menschlichen Miteinander.

Mit diesem Aufruf möchten wir Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller geisteswissenschaftlichen Disziplinen herzlich dazu einladen, mit ihren Veröffentlichungen die Zeitschrift »Spektrum Iran« zu unterstützen und damit einen Beitrag zur deutsch-iranischen Verständigung zu leisten.

Modalitäten der Veröffentlichung:

  • Der eingereichte Beitrag muss die Thematik eines der angegebenen Themen aufgreifen.
  • Er soll Forschungsergebnisse umfassen sein und neue Wege aufzeigen. Kurzfassungen von wissenschaftlichen Qualifikationsarbeiten, wie Master-, Doktor- und Habilitationsschriften werden akzeptiert.
  • In die Zeitschrift werden nur Erstveröffentlichungen aufgenommen.
  • Ihr Aufsatz kann in deutscher, persischer oder englischer Sprache eingereicht werden.
  • Die Länge des Beitrages soll 30.000 Zeichen incl. Leerzeichen nicht überschreiten.
  • Literaturangaben sind in die jeweiligen Fußnoten zu integrieren.
  • Dem Beitrag ist eine 15-zeilige Zusammenfassung beizufügen, die von der Schriftleitung modifiziert und in die Einleitung der Zeitschrift aufgenommen wird.
  • Der Schriftleiter entscheidet frei über die Annahme oder Ablehnung der eingereichten Beiträge. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Interessenten können mit dem Schriftleiter Kontakt aufnehmen über die E-Mail hyousefi@uni-koblenz.de oder unter folgenden Telefonnummern über Telegram oder WhatsApp: 0049/17624686862.

Schriftleitung der Zeitschrift »Spektrum Iran«

PD Dr. Hamid Reza Yousefi


 

Im Dialog zu bleiben ist die zentrale Tugend einer funktionierenden Gemeinschaft.

Wenn nur einige wenige den Dialog prägen, so wird dieser schnell zu einem Monolog und dient in der Folge nicht mehr der Gemeinschaft.

Beteiligen Sie sich deshalb aktiv im Dialog und erstellen für diese Zeitschrift einen Artikel aus Ihrem Fachbereich oder Ihrem Alltag.

Treten Sie bei Interesse dazu bitte mit uns direkt in Kontakt.